unterkunft bremen

Hotelansicht aussen

Sie haben geschäftlich in Bremen zu tun? Oder möchten die Freie und Hansestadt an der Weser privat kennen lernen? Und suchen nicht nur mal eben ein Bett für die Nacht, sondern ein rundum sympathisches, gastliches Zuhause?

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich überzeugen!

Das Hanse Komfort Hotel ist im Sommer 2005 eröffnet und im Jahr 2015 komplett renoviert worden. Unser Haus verfügt über 4 Standardzimmer, 7 Designzimmer und 1 Juniorsuite.

Die Zimmer und Bäder in allen Zimmern sind sehr großzügig geschnitten. Die Standardzimmer sind im italienischen Stil eingerichtet; die Designzimmer in einem modernen Stil.

Genießen Sie alle Vorzüge unserer City-Randlage bei ruhigem Wohnen. Kostenlose Parkmöglichkeiten, W-Lan, die schnelle Anbindung an die A1 und die Nähe zum Weserstadion sind weitere Stärken unseres Hauses.

Desweiteren bieten wir Ihnen Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, eine Schuhputzmaschine, kostenlose Tageszeitung und auf Wunsch reservieren wir Ihre Tickets oder organisieren einen Babysitter für Sie.

 

Erkunden Sie die lebendige Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Shopping-Angeboten einfach bei einem ausgedehnten Stadtbummel.

Die Hansestadt Bremen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an, ebenso attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.
Altstadt mit Marktplatz, Rathaus, Ratskeller, St.-Petri-Dom, Roland, Stadtmusikanten, Böttcherstraße, Haus der Bürgerschaft, Schnoorviertel, und vieles mehr ...

Gerne berät und unterstützt Sie unser Team bei Ihrer Reiseplanung.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich schreibe Ihnen um mich bei Ihrer Airline zu beschweren.
Genau zur Weihnachtszeit bin ich in Bremen gewesen und wollte am Abend des 22.12 zurück nach London fliegen, wo ich schon mein halbes Leben wohne. Durch das Schneechaos, das an diesem Tag herrschte musste ich, kurz vor dem geplanten Abflug feststellen, dass mein Flug gestrichen worden ist. So wie den Passagieren meines Fluges ging es auch allen anderen Passagieren, die an diesem Abend Bremen per Flugzeug verlassen wollten.
Das bedeutet, dass ein schreckliches Chaos ausbrach: alle Leute wollten ihr Gepäck zurückbekommen, die Flüge mussten umgebucht werden und man musste sich entscheiden, ob man am Flughafen schlafen und hoffen will, dass am nächsten Tag Flieger abheben oder ob man doch besser eine Unterkunft Bremen suchen sollte.
Ich habe mich in die endlose Schlange gestellt, die vor dem Stand ihrer Airline wartete, um meinen Flug umzubuchen. Satte 3 Stunden musste ich warten, bis ich an der Reihe war. Ich bitte Sie, hätten Sie bei den Menschenmassen nicht mehr Mitarbeiter stellen können? Ihre Website funktionierte nämlich leider auch nicht, da diese völlig überlastet gewesen ist. Dadurch ist es mir nicht möglich gewesen meinen Flug online umzubuchen.
Als ich endlich an der Reihe war, waren selbstverständlich schon alle Flüge der nächsten Tage voll. Auch da hätten Sie doch sicherlich etwas arrangieren können. Wenn schon kein neuer Flug, dann wären wir Passagiere Ihnen sehr verbunden gewesen, wenn Sie einen Teil der Kosten für eine Unterkunft Bremen übernommen oder uns bei der Suche nach einer solchen unterstützt hätten! Aber nichts davon ist der Fall gewesen.
Ich kann vom Glück sagen, dass ich noch eine schöne und relativ preiswerte Unterkunft Bremen gefunden habe, die noch Zimmer frei hatte. Ist ja nicht selbstverständlich, zur Weihnachtszeit befinden sich immer viele Touristen in den Großstädten. Das ist in London nicht anders.
Mir blieb nichts anderes übrig, als die Weihnachtstage nicht mit meiner Familie, sondern anderen Hotelgästen in meiner Unterkunft Bremen zu verbringen.
Der Gipfel war es wirklich, als ich endlich einen Flug nach London bekommen habe. Der Preis dafür war in meinen Augen völlig überteuert, was ich sehr frech von Ihnen finde.
Aus diesem Grunde schreibe ich Ihnen, in der Hoffnung, dass ich im Nachhinein eine Entschädigung für diese Strapazen bekomme. Wie diese aussieht überlasse ich Ihnen. Vorstellen könnte ich mir, dass Sie mir entweder die Kosten der Unterkunft Bremen erstatten oder aber den Flugpreis zurückzahlen.
Ich hoffe, schnellstmöglich eine positive Antwort von Ihnen zu bekommen,
mit freundlichen Grüßen,
Stephanie Mayer
Kommentar von Hotelgruppe Kelber Bremen | 2012-07-07 20:27:21