bremer hotels

Hotelansicht aussen

Sie haben geschäftlich in Bremen zu tun? Oder möchten die Freie und Hansestadt an der Weser privat kennen lernen? Und suchen nicht nur mal eben ein Bett für die Nacht, sondern ein rundum sympathisches, gastliches Zuhause?

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich überzeugen!

Das Hanse Komfort Hotel ist im Sommer 2005 eröffnet und im Jahr 2015 komplett renoviert worden. Unser Haus verfügt über 4 Standardzimmer, 7 Designzimmer und 1 Juniorsuite.

Die Zimmer und Bäder in allen Zimmern sind sehr großzügig geschnitten. Die Standardzimmer sind im italienischen Stil eingerichtet; die Designzimmer in einem modernen Stil.

Genießen Sie alle Vorzüge unserer City-Randlage bei ruhigem Wohnen. Kostenlose Parkmöglichkeiten, W-Lan, die schnelle Anbindung an die A1 und die Nähe zum Weserstadion sind weitere Stärken unseres Hauses.

Desweiteren bieten wir Ihnen Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, eine Schuhputzmaschine, kostenlose Tageszeitung und auf Wunsch reservieren wir Ihre Tickets oder organisieren einen Babysitter für Sie.

 

Erkunden Sie die lebendige Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Shopping-Angeboten einfach bei einem ausgedehnten Stadtbummel.

Die Hansestadt Bremen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an, ebenso attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.
Altstadt mit Marktplatz, Rathaus, Ratskeller, St.-Petri-Dom, Roland, Stadtmusikanten, Böttcherstraße, Haus der Bürgerschaft, Schnoorviertel, und vieles mehr ...

Gerne berät und unterstützt Sie unser Team bei Ihrer Reiseplanung.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Bei meinem letzten Besuch in Bremen wollte ich nur einige Stunden in der zauberhaften Hansestadt verbringen. Ein Spaziergang über den Freimarkt, das größte Volksfest im Norden, sollte meinen Aufenthalt positiv abrunden, doch es kam anders, als geplant.
Die Hinreise mit der Deutschen Bahn klappte einwandfrei. Während der Fahrt wurde einige Male durchgesagt, dass die Bahn ab 17 Uhr streikt und keine Züge mehr zurückfahren werden. Hätte ich mich informiert, dann hätte ich mich bestimmt für einen anderen Tag entschieden, um nach Bremen zu reisen, aber nun war es zu spät. Ich musste eine Nacht in einem der Bremer Hotels verbringen und das Beste aus dieser Situation machen.
Da ich schon einige Male zuvor in Bremen gewesen bin, wusste ich, dass es viele Bremer Hotels gibt. Bei solch einer großen Anzahl an Bremer Hotels fiel es mir nicht einfach, mich für das richtige Hotel zu entscheiden.
Nach welchen Kriterien sollte ich vorgehen? Sollte ich mich für die Bremer Hotels am Stadtrand oder für die im Stadtkern entscheiden?
Letztendlich habe ich mich für das Hotel Hanseatic, welches im Zentrum liegt, entschieden. Du hinreißende Lage hat mich sofort angesprochen. In dem Hotel Hanseatic stellte ich fest, dass die Zimmer modisch, elegant und geschmackvoll eingerichtet waren. Die Pantryküche ist mir besonders ins Auge gestochen. Ich bin schon in vielen Bremer Hotels gewesen, aber keines konnte mich mit einer Pantryküche überzeugen. Morgens wurde ich mit dem Geruch frischer Brötchen geweckt. Das Frühstück, welches in dem Preis enthalten ist, war sehr schmackhaft und reichhaltig. Mit einem vollen Magen konnte ich so bestens in den Tag starten.
Vom Hotel Hanseatic erreicht man den Freimarkt, den Bahnhof, zahlreiche Supermärkte und die Bremer Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Was möchte man mehr??
Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und ich würde jederzeit wiederkommen.
Kommentar von Brigitte Arndt | 2011-03-15 21:20:14