apartment hotel bremen

Hotelansicht aussen

Sie haben geschäftlich in Bremen zu tun? Oder möchten die Freie und Hansestadt an der Weser privat kennen lernen? Und suchen nicht nur mal eben ein Bett für die Nacht, sondern ein rundum sympathisches, gastliches Zuhause?

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich überzeugen!

Das Hanse Komfort Hotel ist im Sommer 2005 eröffnet und im Jahr 2015 komplett renoviert worden. Unser Haus verfügt über 4 Standardzimmer, 7 Designzimmer und 1 Juniorsuite.

Die Zimmer und Bäder in allen Zimmern sind sehr großzügig geschnitten. Die Standardzimmer sind im italienischen Stil eingerichtet; die Designzimmer in einem modernen Stil.

Genießen Sie alle Vorzüge unserer City-Randlage bei ruhigem Wohnen. Kostenlose Parkmöglichkeiten, W-Lan, die schnelle Anbindung an die A1 und die Nähe zum Weserstadion sind weitere Stärken unseres Hauses.

Desweiteren bieten wir Ihnen Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, eine Schuhputzmaschine, kostenlose Tageszeitung und auf Wunsch reservieren wir Ihre Tickets oder organisieren einen Babysitter für Sie.

 

Erkunden Sie die lebendige Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Shopping-Angeboten einfach bei einem ausgedehnten Stadtbummel.

Die Hansestadt Bremen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an, ebenso attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.
Altstadt mit Marktplatz, Rathaus, Ratskeller, St.-Petri-Dom, Roland, Stadtmusikanten, Böttcherstraße, Haus der Bürgerschaft, Schnoorviertel, und vieles mehr ...

Gerne berät und unterstützt Sie unser Team bei Ihrer Reiseplanung.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Vor einem Monat wollte meine Schwester ihre Hochzeit in ihrer neuen Heimat Bremen feiern, da wir, ihre Familie aber aus Flensburg kommen und die Tage mit ihr in Ruhe genießen wollten, musste ein Hotelzimmer her, denn sie hatte leider auch nicht die Möglichkeit uns alle unterzubringen. Allerdings wollte sie sich gerne darum kümmern, dass wir etwas Schönes in Bremen als Unterkunft haben und fand dabei das Apartment Hotel Bremen. Da wir insgesamt acht Familienangehörige waren, die zu ihrer Feier kommen wollten, bot sich das Apartment Hotel Bremen sehr an, denn in jedem Apartment passten vier Personen-perfekt für uns! Wir wurden tatsächlich nicht von ihrer Wahl enttäuscht. Als wir bei unserem Apartment Hotel Bremen ankamen, wurde uns über die Gegensprechanlage die Tür zu unserem kurzzeitigen Heim geöffnet und wir waren auf Anhieb sehr angetan. Das Apartment Hotel Bremen war wirklich sehr groß, genau richtig, wenn man wie wir mit der ganzen Familie anreist. Zu zweit hatten wir jeweils ein Schlafzimmer zur Verfügung, ein sehr schönes Badezimmer und einen Wohnbereich, denn wir alle zusammen nutzen konnten. Das Apartment Hotel Bremen war insgesamt sehr stilvoll eingerichtet und lud mit seiner Couch und den großen gemütlichen Betten auch zur Entspannung ein-also genau richtig, wenn man wie wir von einer langen Partyhochzeitsnacht kommt und erstmal seine Ruhe braucht. Und wir konnten tatsächlich bei der ruhigen Lage vom Apartment Hotel Bremen so durchschlafen. An dem Tag nach der Feier nutzten wir es dann auch aus, dass unser Apartment Hotel Bremen mit einem normalen Hotel verbunden ist und gönnten uns zu einem kleinen Aufpreis das Frühstücksbuffet, was wirklich sehr lecker war. An den anderen Tagen versorgten wir uns selbst, denn wir hatten ja in unserem Apartment Hotel Bremen die Möglichkeit in unserer eigenen Küche zu kochen. Auch abends war es immer sehr schön, denn wir konnten alle gemütlich in unserer Sitzecke zusammensitzen, was spielen oder fernsehen. Wir hatten eine sehr schöne Zeit mit meiner Schwester in Bremen und im Apartment Hotel Bremen, welches wir nun bestimmt öfters nutzen werden, wenn Familienfeiern bei meiner Schwester anliegen!
Kommentar von Feile | 2012-08-22 22:08:17