hotel bremen hauptbahnhof

Hotelansicht aussen

Sie haben geschäftlich in Bremen zu tun? Oder möchten die Freie und Hansestadt an der Weser privat kennen lernen? Und suchen nicht nur mal eben ein Bett für die Nacht, sondern ein rundum sympathisches, gastliches Zuhause?

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich überzeugen!

Das Hanse Komfort Hotel ist im Sommer 2005 eröffnet und im Jahr 2015 komplett renoviert worden. Unser Haus verfügt über 4 Standardzimmer, 7 Designzimmer und 1 Juniorsuite.

Die Zimmer und Bäder in allen Zimmern sind sehr großzügig geschnitten. Die Standardzimmer sind im italienischen Stil eingerichtet; die Designzimmer in einem modernen Stil.

Genießen Sie alle Vorzüge unserer City-Randlage bei ruhigem Wohnen. Kostenlose Parkmöglichkeiten, W-Lan, die schnelle Anbindung an die A1 und die Nähe zum Weserstadion sind weitere Stärken unseres Hauses.

Desweiteren bieten wir Ihnen Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, eine Schuhputzmaschine, kostenlose Tageszeitung und auf Wunsch reservieren wir Ihre Tickets oder organisieren einen Babysitter für Sie.

 

Erkunden Sie die lebendige Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Shopping-Angeboten einfach bei einem ausgedehnten Stadtbummel.

Die Hansestadt Bremen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an, ebenso attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.
Altstadt mit Marktplatz, Rathaus, Ratskeller, St.-Petri-Dom, Roland, Stadtmusikanten, Böttcherstraße, Haus der Bürgerschaft, Schnoorviertel, und vieles mehr ...

Gerne berät und unterstützt Sie unser Team bei Ihrer Reiseplanung.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Letzte Woche hatten wir richtig tolles Sommerwetter. Weil die Stadt Bremen prima dazu geeignet ist bei schönem Wetter etwas draußen zu unternehmen, haben meine Freunde und ich beschlossen, direkt nach unserer Vorlesung zum Werdersee zu fahren. Es war warm, die Sonne schien und ein schönes Wochenende stand uns bevor. Klar, dass unsere Laune nicht besser hätte sein können! Dementsprechend gingen wir viel baden, drehten das mitgebrachte Radio auf, sonnten uns und genehmigten uns einige Becks. Auch meine Freundin aus Hamburg war mit ihrem Mann dabei.
Geplant war, dass sie und ihr Mann noch am selben Abend mit dem Metronom zurück nach Hamburg fahren würden. Keine Frage, im Normalfall hätte ich ihnen angeboten bei mir zu übernachten, aber das ging nicht, weil die Wohnung von meinem Freund und mir schon von zwei seiner besten Freunde mitbewohnt wurde.
Tja, es kam, wie es kommen musste: meine Freundin und ihr Mann verpassten ihre letzte Bahn, die sie nach Hamburg hätte bringen können! Inzwischen war es 1 Uhr und wir hatten keine Unterkunft für die beiden! Also überlegten wir krampfhaft, was zu tun wäre. Wir waren immer noch am Werdersee, aber mein Freund hatte sein Smartphone dabei. Daher war es für uns nahe liegend damit über das Internet nach einer Unterkunft in Bahnhofsnähe zu suchen. Wir gaben den Begriff Hotel Bremen Hauptbahnhof ein, um etwas passendes zu finden. Es war gar nicht so schwierig, obwohl es sehr kurzfristig war. Wir fanden einige gute Angebote zu unserer Suchanfrage, die alle unsere Kriterien Hotel Bremen Hauptbahnhof, günstig und freie Zimmer erfüllten. Meine Freunde entschieden sich für ein Hotel, das auch ein Frühstück im Zimmerpreis enthielt. Denn ihr Plan war es, am nächsten Morgen früh aufzustehen und nach Hamburg zu fahren. Grund dafür, den Morgen nicht entspannt anzugehen war, dass sich die Eltern meiner Freundin für den Vormittag angekündigt haben. Aus diesem Grund plante Anna, meine Freundin, schon ganz genau, wie sie möglichst alle noch anstehenden Aufgaben vor der Ankunft der Eltern erledigen könnte.
Somit verabschiedeten sich die beiden recht schnell von unserer Gruppe, um am nächsten Tag fit zu sein. Das machten Sie aber erst, nachdem Sie sich das Smartphone erneut ausliehen, um ihre Suche nach Hotel Bremen Hauptbahnhof zu löschen und stattdessen nach dem kürzesten Weg zum Hotel zu suchen.
Nach diesem Abend muss ich zugeben, dass das Smartphone meines Freundes in gewissen Situationen wirklich praktisch sein kann. Eigentlich bin ich gegen diese Handys, weil ich nicht verstehe, warum man so viel Wert darauf legt, zu jeder Zeit eine Verbindung zum Internet haben zu können. Aber an diesem Abend wäre es wirklich umständlich gewesen auf andere Art und Weise nach einem Hotel Bremen Hauptbahnhof zu suchen!
Kommentar von Egal | 2012-05-26 21:21:25