Bremer Hotels

Hotelansicht aussen

Sie haben geschäftlich in Bremen zu tun? Oder möchten die Freie und Hansestadt an der Weser privat kennen lernen? Und suchen nicht nur mal eben ein Bett für die Nacht, sondern ein rundum sympathisches, gastliches Zuhause?

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich überzeugen!

Das Hanse Komfort Hotel ist im Sommer 2005 eröffnet und im Jahr 2015 komplett renoviert worden. Unser Haus verfügt über 4 Standardzimmer, 7 Designzimmer und 1 Juniorsuite.

Die Zimmer und Bäder in allen Zimmern sind sehr großzügig geschnitten. Die Standardzimmer sind im italienischen Stil eingerichtet; die Designzimmer in einem modernen Stil.

Genießen Sie alle Vorzüge unserer City-Randlage bei ruhigem Wohnen. Kostenlose Parkmöglichkeiten, W-Lan, die schnelle Anbindung an die A1 und die Nähe zum Weserstadion sind weitere Stärken unseres Hauses.

Desweiteren bieten wir Ihnen Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, eine Schuhputzmaschine, kostenlose Tageszeitung und auf Wunsch reservieren wir Ihre Tickets oder organisieren einen Babysitter für Sie.

 

Erkunden Sie die lebendige Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Shopping-Angeboten einfach bei einem ausgedehnten Stadtbummel.

Die Hansestadt Bremen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an, ebenso attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.
Altstadt mit Marktplatz, Rathaus, Ratskeller, St.-Petri-Dom, Roland, Stadtmusikanten, Böttcherstraße, Haus der Bürgerschaft, Schnoorviertel, und vieles mehr ...

Gerne berät und unterstützt Sie unser Team bei Ihrer Reiseplanung.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Wenn Sie Ihren Urlaub in Bremen etwas aktiver gestalten möchten, dann eignet sich ein Kennenlernen der Stadt mit dem Rad. Das Fahrrad ist bei den Bremer Bürgern ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel. Das norddeutsche Flachland macht das Radfahren zu einer entspannten Tätigkeit. Hier fährt jeder Rad, ob jung oder alt, ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Um fit zu bleiben ist das Radfahren ideal, außerdem spart man sich oft viel Zeit. Verglichen mit dem Autofahren steht man nie im Stau, verglichen mit dem Straßenbahnfahren ist man mit dem Rad einfach unabhängiger. Man muss sich nicht an Abfahrtszeiten halten und ist nicht auf das Vorhandensein von Haltestellen am angepeilten Ort angewiesen. Die Bremer Hotels haben sich aus diesem Grund etwas ganz Besonderes für Ihre Gäste einfallen lassen: Wenn Sie das Radler-Arrangement buchen, sind Ihnen nicht nur zwei Übernachtungen mit Frühstück im gemütlichen Hotelzimmer garantiert, es stehen Ihnen außerdem Fahrräder während Ihres Aufenthaltes zur Verfügung. Dies ermöglicht Ihnen eine stressfreie Anreise nach Bremen und befreit Sie außerdem von weiteren Transportkosten. Um es Ihnen als Gast der Bremer Hotels noch angenehmer zu machen, haben wir auch gleich eine ideale Route mit einer Wegbeschreibung vorbereitet. So Lernen Sie die Hansestadt von Ihrer besten Seite kennen. Da Ihnen die Tour verschiedene Distanzen zwischen 30 und 56 Kilometern aufzeigt, wird die Dauer der Erkundungstour variieren. Auf jeden Fall geben wir Ihnen einen mit Proviant gefüllten Picknickkorb mit. So können Sie Ihren Ausflug ganz unabhängig gestalten und ihre Pausen an den idyllischsten Plätzen in der Umgebung verbringen. Die Buchung sollte bereits eine Woche vorher bei den Bremer Hotels eingehen, so stellen Sie sicher, dass unsere Fahrräder schon auf Ihre Ankunft warten.
Als Lebensmittelprüfer, dem Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein wichtig ist, bin ich viel in Hotels unterwegs, um dort das Frühstücksangebot zu testen. Als ich im Norden Deutschlands die Bremer Hotels besichtigte, war ich schlichtweg begeistert. Jedes der Bremer Hotels hatte zum ersten ein so reichhaltiges Angebot, wie ich es nicht oft in Deutschland gesehen hatte. Die meisten Bremer Hotels boten verschiedene Kaffespezialitäten, verschiedene Säfte, eine große Teesorten-Auswahl und vor allem: sehr gesundes Wasser. Die Wassertests in Bremen ergaben auffällig gute Werte! Zu Essen gab es verschiedene Brotsorten, Brötchen-Auswahl, sogar Knäckebrot und Zwieback zum Teil, ein so ausgewogenes und gesundes Angebot an Brot, wie sich wenige die Mühe machen. Die Lebensmitteltests ergaben zudem hohe Qualität in allen Käse- und Fleischprodukten in den Bremer Hotels. Lieferungsanalysen ergaben, dass viele Bremer Hotels sehr darauf bedacht sind sich von Höfen beliefern zu lassen, die eine Bioqualität versichern. Die Bremer leben gesund und ernähren sich bewusst, wie mir schien! Natürlich waren die Eier in den Bremer Hotels demnach auch alle Klasse I und in der Regel frisch von Bauernhöfen aus dem Umland geliefert. Obwohl sich die Bremer Hotels damit nicht brüsten wollen, hätten Sie das Prädikat „Bio-Gesund“ verdient. Ein Manko gab es jedoch. Wie üblich in der Hotelbranche ließen sich auch die Bremer Hotels ihre Marmelade und Nutella Plastikpackungen schicken, welche zwar einen Hygienevorteil bieten, aber doch auch viel Müll produzieren. Ansonsten: Weiter So, ihr Bremer Hotels! Ich hätte keine Bedenken meine Familie dort in einem der Bremer Hotels unterzubringen. Abgesehen von meinen Frühstückstests, stellte ich fest, dass sich die Stadt zum Erholen und Unterhalten lassen anbietet.
Kommentar von Gatti | 2011-10-12 20:19:39