Bremen Pension

Hotelansicht aussen

Sie haben geschäftlich in Bremen zu tun? Oder möchten die Freie und Hansestadt an der Weser privat kennen lernen? Und suchen nicht nur mal eben ein Bett für die Nacht, sondern ein rundum sympathisches, gastliches Zuhause?

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich überzeugen!

Das Hanse Komfort Hotel ist im Sommer 2005 eröffnet und im Jahr 2015 komplett renoviert worden. Unser Haus verfügt über 4 Standardzimmer, 7 Designzimmer und 1 Juniorsuite.

Die Zimmer und Bäder in allen Zimmern sind sehr großzügig geschnitten. Die Standardzimmer sind im italienischen Stil eingerichtet; die Designzimmer in einem modernen Stil.

Genießen Sie alle Vorzüge unserer City-Randlage bei ruhigem Wohnen. Kostenlose Parkmöglichkeiten, W-Lan, die schnelle Anbindung an die A1 und die Nähe zum Weserstadion sind weitere Stärken unseres Hauses.

Desweiteren bieten wir Ihnen Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, eine Schuhputzmaschine, kostenlose Tageszeitung und auf Wunsch reservieren wir Ihre Tickets oder organisieren einen Babysitter für Sie.

 

Erkunden Sie die lebendige Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Shopping-Angeboten einfach bei einem ausgedehnten Stadtbummel.

Die Hansestadt Bremen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an, ebenso attraktive Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.
Altstadt mit Marktplatz, Rathaus, Ratskeller, St.-Petri-Dom, Roland, Stadtmusikanten, Böttcherstraße, Haus der Bürgerschaft, Schnoorviertel, und vieles mehr ...

Gerne berät und unterstützt Sie unser Team bei Ihrer Reiseplanung.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

In der Bremen Pension, in der ich letzte Nacht meinen Aufenthalt hatte, als ich in Bremen zwischenlanden musste, um mit einem Geschäftspartner zu verhandeln, habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, ja es war wirklich reizend. Die ganze Atmosphäre gefiel mir gut, es war so eine Bremen Pension, die das alte aber schicke bevorzugt vor dem neuen schnellen, Plastikzeugs. Ich meine was Einrichtung und Stil angeht. Und ich denke nicht, dass die Bremen Pension einfach nur alte Möbel hatte, weil neue zu teuer waren, im Gegenteil. Es waren wirklich hochwertige Möbel, teilweise Museums tauglich, wie ich fand und ich habe selbst zu Hause solche Möbel, verstehe mich also ein bisschen auf so was. Es war nicht durcheinander gewürfelt, sondern wirkte wie aus einer anderen Zeit, mein Zimmer in der Bremen Pension. Auch das Foyer – es hätten die Dielenmöbel meiner Großmutter sein können. Ich glaube vielen Menschen gefällt der Stil, den die Bremen Pension da eingeschlagen hat, nur wenige wissen, dass es sich wirklich um Stil handelt! Ich für meinen Teil habe mein bestes gegeben, den Mitarbeitern und Servicekräften in der Bremen Pension, die dann doch mehr als ein Familienunternehmen war, darüber in Kenntnis zu setzen, wie ausgesprochen angetan ich von ihrem Mobiliar und dem Gesamtkonzept bin. Das Essen war auch nicht schlecht, sie hatten alles, was mein Magen morgens essen kann: Kaffee und Müsli. Aber es gab auch Brötchen und so, für die, die das mögen. Ich bin morgens nicht sehr anspruchsvoll, ich frühstücke „francais“ könnte man sagen. Jedenfalls empfehle ich die Bremen Pension wärmstens!
Kommentar von Kelber | 2012-02-24 23:08:08